Heiko Striegel

Heiko Striegel, Prof. Dr.

Universitätsklinik Tübingen, Abteilung Sportmedizin

Stellvertretender ärztlicher Direktor

Juristische Aspekte in der Sportbetreuung

In der professionalisierten Sportwelt gilt es in der ärztlichen Sportbetreuung nicht nur medizinische, sondern auch zunehmend juristische Aspekte zu beachten. Wesentliche Punkte hierbei sind die Berücksichtigung medizinischer Leitlinien in der ärztlichen Diagnostik und Therapie selbst, aber auch die Einhaltung des World Anti-Doping Codes und insbesondere der Verbotsliste. Darüber hinaus hat die ärztliche Schweigepflicht im Sport eine besondere Bedeutung. Dies wird häufig übersehen. Überdies weisen vor allem im Profisport die vertraglichen Beziehungen zwischen Ärzten, Sportlern und Vereinen bzw. Verbänden Besonderheiten auf, die im Vorfeld einer Zusammenarbeit schriftlich geregelt werden sollten.